Medizinisch ästhetische Kosmetik
Mit ärztlicher Kompetenz in Ihrer Haut wohler fühlen
© Institut Hautinspiration, Jacobstraße 10, 14776 Brandenburg, Tel.: +49172 7447000, Mail: hautinspiration.brandenburg(at)gmail.com

Haarausfall - Behandlung

Panthenol-Injektionen

Bei der Bepanthen-Spritze gegen Haarverlust handelt es sich um reines Vitamin B5, das Entzündungen hemmt, die Zellteilung im Haarfollikel anregt und sich positiv auf das Hautbild auswirkt. Ursprünglich in der Behandlung kleiner Hautwunden und Hautunreinheiten wie Akne verwendet, hat sich bei injiziertem Bepanthen eine für den Haarwuchs positive Wirkung gezeigt. Menschen die über einen Zeitraum von bis zu einem halben Jahr mehrfach mit einer Injektion behandelt wurden, stellten einen dichteren und gesünderen Haarwuchs fest. Aufgrund der Haupteigenschaften des Präparats hilft die Spritze gegen Haarschwund vor allem bei entzündungs- und reizbedingtem, aber auch bei auf Mangelerscheinungen beruhendem Haarverlust. Vitamin B5 erzeugt keine Nebenwirkungen und eignet sich daher sehr gut als Injektion.

Mesotherapie

Bei der Mesotherapie erfolgt die Behandlung durch das mikrodosierte Einbringen von Haarwachstum fördernden und vitaminreichen Substanzen mittels oberflächlicher Injektionen in die Kopfhaut mit dem Präparat XL-Hair. Haarausfall ist ein sehr komplexes Thema und hat verschiedene Ursachen (Vererbung, hormonelle Dysbalancen, Medikamentenwirkungen, Stress oder auch innere Erkrankungen). Allen gemeinsam ist aber eine Störung des kapillaren Zyklus des Haarwachstums.

Mesotherapie

enthält Elemente aus der Akupunktur und aus der Neuraltherapie. In die mittlere (Meso) Hautschicht werden mittels Mikroinjektionen (mit sehr feinen Nadeln) niedrigdosierte Medikamente, Vitamine und Spurenelemente möglichst nahe am Ort der Erkrankung eingebracht (Haarfollikel). Dadurch bemerkt man oft schon nach 3-4 Injektionen einen deutlichen Rückgang des Haarverlustes. Durch die geringe Menge der oberflächlich eingebrachten Medikamente kommt es nicht zu einer Belastung des übrigen Körpers.

XL-Hair

ist ein Mittel mit hocheffizienten, synergistischen Bestandteilen, die den Haarverlust bekämpfen. Es enthält 47 Wirkstoffe (u.a. Hyaluronsäure, Silicium, Gingko, Biotin, Dexpanthenol, zahlreiche Vitamine, Spurenelemente und Wachstumsfaktoren). Es ist für Männer und Frauen gleichermaßen gut wirksam. Da die Wirkstoffe direkt in die Kopfhaut gebracht werden, brauchen Sie keine weiteren Präparate einzunehmen. Die Injektionen sind wenig schmerzhaft. Die Behandlung wird in individuell abgestimmten Intervallen durchgeführt.
jetzt Termin vereinbaren jetzt Termin vereinbaren
Medizinisch ästhetische Kosmetik
Mit ärztlicher Kompetenz in Ihrer Haut wohler fühlen
© Institut Hautinspiration, Jacobstraße 10, 14776 Brandenburg, Tel.: 0160 1038065, Mail: hautinspiration.brandenburg@gmail.com

Haarausfall -

Behandlung

Panthenol-Injektionen

Bei der Bepanthen-Spritze gegen Haarverlust handelt es sich um reines Vitamin B5, das Entzündungen hemmt, die Zellteilung im Haarfollikel anregt und sich positiv auf das Hautbild auswirkt. Ursprünglich in der Behandlung kleiner Hautwunden und Hautunreinheiten wie Akne verwendet, hat sich bei injiziertem Bepanthen eine für den Haarwuchs positive Wirkung gezeigt. Menschen die über einen Zeitraum von bis zu einem halben Jahr mehrfach mit einer Injektion behandelt wurden, stellten einen dichteren und gesünderen Haarwuchs fest. Aufgrund der Haupteigenschaften des Präparats hilft die Spritze gegen Haarschwund vor allem bei entzündungs- und reizbedingtem, aber auch bei auf Mangelerscheinungen beruhendem Haarverlust. Vitamin B5 erzeugt keine Nebenwirkungen und eignet sich daher sehr gut als Injektion.

Mesotherapie

Bei der Mesotherapie erfolgt die Behandlung durch das mikrodosierte Einbringen von Haarwachstum fördernden und vitaminreichen Substanzen mittels oberflächlicher Injektionen in die Kopfhaut mit dem Präparat XL-Hair. Haarausfall ist ein sehr komplexes Thema und hat verschiedene Ursachen (Vererbung, hormonelle Dysbalancen, Medikamentenwirkungen, Stress oder auch innere Erkrankungen). Allen gemeinsam ist aber eine Störung des kapillaren Zyklus des Haarwachstums.

Mesotherapie

enthält Elemente aus der Akupunktur und aus der Neuraltherapie. In die mittlere (Meso) Hautschicht werden mittels Mikroinjektionen (mit sehr feinen Nadeln) niedrigdosierte Medikamente, Vitamine und Spurenelemente möglichst nahe am Ort der Erkrankung eingebracht (Haarfollikel). Dadurch bemerkt man oft schon nach 3-4 Injektionen einen deutlichen Rückgang des Haarverlustes. Durch die geringe Menge der oberflächlich eingebrachten Medikamente kommt es nicht zu einer Belastung des übrigen Körpers.

XL-Hair

ist ein Mittel mit hocheffizienten, synergistischen Bestandteilen, die den Haarverlust bekämpfen. Es enthält 47 Wirkstoffe (u.a. Hyaluronsäure, Silicium, Gingko, Biotin, Dexpanthenol, zahlreiche Vitamine, Spurenelemente und Wachstumsfaktoren). Es ist für Männer und Frauen gleichermaßen gut wirksam. Da die Wirkstoffe direkt in die Kopfhaut gebracht werden, brauchen Sie keine weiteren Präparate einzunehmen. Die Injektionen sind wenig schmerzhaft. Die Behandlung wird in individuell abgestimmten Intervallen durchgeführt.
jetzt Termin vereinbaren jetzt Termin vereinbaren